Die wichtigsten Lehrinstitutionen unserer Stadt:

Das Theoretische Lyzeum (gebaut in 1909)
Das Landwirtschaftlyzeum (gebaut in 1913)
Die Arany János Schule (die „Grossschule“ gebaut in 1847)
Die Schule an der Tenkeistrasse (gebaut in 1910)
Die Gacsóschule (gebaut in 1967)
Die Arany János Schule (gebaut in 1970)
Die Peterschule (gebaut in 1997)
Der Kindergarten „Schneewittchen“, „Köböldche“, „Regenbogen“,
Der Kinderklub

In die Kindergarten arbeiten 43 Kindergärtnerinen, sie erziehen und lehren 723 Kinder.
In die allgemeine Schulen arbeiten 80 Lehrer, sie lehren 1100 Kinder, in 40 Lehrsäle.
In die Lyzeen arbeiten 90 Lehrer, sie lehren 1500 Kinder, in 50 Lehrsäle.
Die Lehre in der Hochschule funktioniert in die Zweigstelle der Fakultät für Agronomie aus Timisoara und der Fakultät Vasile Goldis aus Arad.